Umtopfen der Kakteen

Für jeden Kaktus sollte irgendwann der Zeitpunkt kommen, wo die Blumentöpfe einfach zu klein geworden ist.
Mit ein paar kleinen Tips und Tricks wird man dieser Situation ganz einfach Herr, oder auch Frau. :-)

Umpflanzen eines Kaktus

Der geeignete Zeitpunkt des Umpflanzens ist der Anfang der Vegetationsphase, d. h. in aller Regel der Frühling. Ansonsten kann man, falls es sein muß auch zu einer anderen Jahreszeit umpflanzen, wobei der Winter ausscheiden sollte, da im Winter die kleinste Verletzung der Wurzeln das Ende der Kaktee bewirken kann.

Beim Umpflanzen ist zu beachten, daß man das ganze Substrat entfernt. Im Wurzelballen verbliebene Erde wird durch leichtes Klopfen gelöst. Dann werden die Wurzeln auf ca. 1/3 ihrer Länge gekürzt.
Empfindliche Arten sollte man ein paar Tage ohne Substrat lassen, damit ie Wurzelenden vollständig austrocknen können.

Das neue Gefäß füllt man dann mit dem neuen Substrat (ganz trocken!!!) und gießt es auch in den nächsten Tagen nicht.

Größere Pflanzen muß man befestigen, damit sie nicht umkippen, dabei können auch Kieselsteine helfen.
Das umgepflanzte Exemplar stellt man an eine warme aber schattige Stelle. Wichtig ist dabei, daß die Luftfeuchtigkeit wieder etwas höher sein sollte. (Einleitung der Vegetationsphase.)
Nach einigen Tagen kann man mit dem Gießen beginnen, aber nur so viel, daß der Wurzelballen nicht ganz austrocknet. Erst wenn der Kaktus anfängt auszutreiben kann man mehr gießen.

Tip für die Außenhaltung von Kakteen

Kakteen die im Sommer im Freibeet wachsen und im Winter hereingeholt werden müssen, sollten Anfang Oktober ausgegraben werden. Die Sukkulenten bringt man dann in einen frostfreien Raum. Dort werden sie nur in Kästen gestellt und die Wurzeln mit trockenem Torf bzw. Torfsand bedeckt.
Den ganzen Winter nicht gießen, da speziell größere Exemplare so den Winter besser überstehen dürften.


Blumentop-Info empfiehlt Blumentöpfe aus Ton für Kakteen

Seit neuestem gibt es sogenannte Pflanzbeutel die aus England kommend eine sehr günstige Möglichkeit darstellen ein transportables Pflanzgefäß zu haben.

Und wer es ganz schick mag der kann auch zu den englischen Hanging Baskets

Hanging Basekts bepflanzt
greifen.
Diese sind mit Sukkulenten oder Kakteen bepflanzt ein wirklicher Hingucker.