Die Pflanze Schlafmohn

Fast jeder hat schon Mohnpflanzen in Gärten, auf Schutthalden oder am Wegrand wachsen sehen. Selten wird es Schlafmohn gewesen sein, bzw. Mohn mit potenten Alkaloiden. Trotzdem ist die Mohnpflanze nicht aus unserer Kulturlandschaft wegzudenken.

Geschichte des Schlafmohns

Der Schlafmohn blickt auf eine lange Geschichte der rituellen und medizinischem Nutzung zurück. In Asien und Europa wird er seit mehr als 4000 VOR Christus eingesetzt. Auch heute noch ist er in vielen asiatischen Ländern (besonders Thailand, Indien), sowohl als Rauschpflanze aus dem gesellschaftlichen Leben, als auch als Heilpflanze nicht mehr wegzudenken. Trotz jahrelanger Bemühungen der Missionare verschiedenster europäischer Länder besonders während der Opiumkriege konnte ein Fortdauern der Opiumkultur nicht verhindert werden.

Papaver somniferum - Schlafmohn

Eine der berühmtesten Drogenpflanzen überhaupt ist der Schlafmohn. Wunderschön zum Anschauen wird aus ihr das Opium und als Endprodukt das Heroin gewonnen. Trotzdem findet man diese Pflanze fast überall auf der Welt in Gärten und auf Balkonen. Ich sage Captain Future danke für alle Artikel und Bilder zum Thema Schlafmohn.

Papaver somniferum - Schlafmohn

Eine der berühmtesten Drogenpflanzen überhaupt ist der Schlafmohn. Wunderschön zum Anschauen wird aus ihr das Opium und als Endprodukt das Heroin gewonnen. Trotzdem findet man diese Pflanze fast überall auf der Welt in Gärten und auf Balkonen. Ich sage Captain Future danke für alle Artikel und Bilder zum Thema Schlafmohn.

Poaceae - Süßgras

Neben dem Süßgras welches man aus der Esoterik- und Räucherszene kennt gibt es ungefähr 9000 Arten in 650 Gattungen die alle zum Süßgras gezählt werden. Wir behandeln in diesem Artikel eine ganze Familie an Gräsern.

botan. Name
Familie der Poaceae

dt. Name
Süßgras (z.B. Hirse)

Sweetgrass Samen


weitere Namen für Süßgras
Da es sich um eine Familie an Pflanzen handelt führen wir keine weiteren Namen auf, dies würde den Umfang dieser Seite sprengen.

Kokain chemisch

Der Cocastrauch ist so bekannt, da aus ihm das Kokain gewonnen wird. Dieses Kokain ist als Alkaloid im Strauch enthalten in sehr geringen Dosen. Die Gewinnung des Kokain ist chemisch relativ einfach und wird immer in den Ländern vorgenommen die auch die Pflanzen anbauen.

Kokain chemisch gesehen

Die Cocapflanze

Der Cocastrauch ist heute fast aus unserem Gedächtnis verschwunden. Wenn man über Coca spricht, dann fällt einem entweder die beliebte Brause oder Kokain ein. Die Pflanze die eine wichtige Rolle in Südamerika spielt und gespielt hat steht leider immer im Hintergrund. Dabei handelt es sich um eine der interessantesten Pflanzen überhaupt. Coca / Erythroxylum coca :Der Cocastrauch und hier vor allem die Blätter findet man schon seit ca. 1700 vor Christe als Begleiter der Menschen in Mittel- und Südamerika.

Erythroxylum coca - Coca

Die neben Cannabis wohl bekannteste Pflanze dürfte der Cocastrauch / Erythroxylum coca sein. Die Pflanze an sich ist sehr interessant in der Haltung. Wobei gleich bemerkt sei, daß die professionelle Heimzucht in Deutschland sich nicht lohnt.

Kratom als Droge

Wie schon berichtet wurde Kratom als Substitut für Opium benutzt. Entweder aus Kostengründen, oder als Mittel zum Entzug. In Thailand mittlerweile verboten fand Kratom in den letzten Jahren starke Verbreitung in der restlichen Welt, da es relativ günstig zu kaufen ist. Es sei allerdings davor gewarnt extrem günstiges Kratom - Mitragyna speciosa - zu kaufen, da man oftmals irgendeine Mitragyna Art bekommt, aber kein Kratom. Droge

Kratom - Überblick

Kratom ist in seinem Heimatland Thailand verboten worden. Aus anderen Ländern sind keine Vorschriften bekannt die auf eine Beschränkung der Verkehrsfähigkeit dieses Krautes hindeuten. Namen und Synonyme :
Biak, Biak-Biak, Gra-tom, Katawn, Kraton, Kutum, Mabog, Mambog, Mitragyne

Botanischer Name:
Mitragyna speciosa
Englisch: Kratom

Geschichtlicher Hintergrund
Als Opiumsubstitut erstmals erwähnt im 19. Jahrhundert in Malaysia. Außerdem fand es in der Suchttherapie bei Opiumabhängigkeit Verwendung.

Verbreitung

Pages

Subscribe to Alraune.org - Pflanzen und Samen RSS