Unterbringung von Kakteen

Die Standortfrage ist oftmals wichtiger, als man allgemein annimmt, denn jede Pflanze und auch jeder Kaktus braucht Licht und Luft um gut gedeihen zu können.

Umtopfen der Kakteen

Für jeden Kaktus sollte irgendwann der Zeitpunkt kommen, wo die Blumentöpfe einfach zu klein geworden ist.
Mit ein paar kleinen Tips und Tricks wird man dieser Situation ganz einfach Herr, oder auch Frau. :-)

Temperatur bei Kakteen

Auch die Temperatur, die über das gesamte Jahr doch sehr schwanken kann und soll, spielt eine zentrale Rolle bei allen Kakteenfreunden.

Kakteenschädlinge und Kakteenkrankheiten

Krankheiten sind bei Kakteen fast unbekannt, bzw. beschränken sich auf schleimige Stellen oder blumenkohlartige Auswüchse.
Bei den Schädlingen ist die Liste schon sehr viel länger, als bei den Krankheiten.
Fast alle anderen Gründe für kümmerliches Wachstum liegen aber in der falschen Pflege.

1. Krankheiten

Nährstoffe und Dünger bei Kakteen

Die Nährstoffversorgung und damit die Düngung der geliebten Kakteen ist mit etwas Sachverstand ganz einfach zu bewältigen. Eine kurze Anleitung gibt es hier.

Nährstoffe und Düngung
Wenn alle anderen Faktoren wie Licht, Wärme und Feuchtigkeit gut eingestellt, hängt der Wuchs der Kakteen nur noch von der Düngung ab.
Bei richtiger Düngung kann man auch den Zeitpunkt der Umpflanzung herrausschieben.
Züchtet man die Kakteen in einem künstlichen Substrat, muß man ständig Nährstoffe hinzufügen. Trotzdem düngt man nur in der Vegetationsphase, also im Frühjahr und Sommer.

Der Boden für Kakteen

Der Boden für Kakteen kann entweder im Fachhandel gekauft werden, oder auch mit ein paar Hilfsmitteln ganz einfach selber hergestellt werden. Hier haben wir eine kurze Anleitung dafür.

Der Boden

Für den Boden ist es besonders wichtig, daß das Substrat durchlässig ist und leicht Wasser aufnehmen kann. Wobei aber auch gewährleistet sein muß, daß der Boden auch rasch wieder austrocknen kann.
Für empfindlichere Arten gebietet sich deshalb, daß man den Anteil an Sand, feinem Kies, Steinen, künstlichen Keramik- oder Plastik- Strukturen erhöht.

Kakteen und Sukkulentenpflege

Die Kakteenzucht Bei der Kakteenzucht unter den Bedingungen, die in Mitteleuropa und Amerika vorherrschen, muß man in Betracht ziehen, daß hier fast die Hälfte des Jahres für das Wachstum dieser Pflanzen ungünstig bis feindlich ist. Der offensichtliche Mangel an Sonne und Wärme zwingt also dazu, die Kakteen den Winter über in Ruhe zu halten. In dieser Zeit brauchen sie nur minimale Aufmerksamkeit. Meist genügt es, sie ei einer Temperatur von rund 10 Grad Celsius unterzubringen, nach Möglichkeit am Licht, begießen braucht man sie viele Monate nicht.

Aussaatanleitung Gartenkresse

Um Gartenkresse im Garten anzubauen braucht man fast nichts zu beachten. Man sollte alle 14 Tage nachsähen und die Aussaatfläche immer feucht halten. Wichtig ist auch ein schattiger Platz für den Anbau.
Auf der Fensterbank oder dem Balkon nimmt man flache Schachteln oder einfach Untersetzer und füllt diese mit nährstoffreicher Erde und Sand. Auch hier gilt, daß man die Samen vor direkter Sonneneinstrahlung schützen muß.

Aussaatanleitung Dill

Um Dill im Garten anzubauen sollte man einen Reihenabstand von mindestens 25 cm einhalten. Die Aussaat kann ab Mitte April beginnen und sollte im Abstand von drei Wochen wiederholt werden. Dabei wirf flach gesäht und leicht angedrückt. Vom Boden her ist Dill sehr anspruchslos und verträgt auch ohne Probleme schweren Boden. Allerdings kann er Staunässe nicht vertragen.

Aussaatanleitung Bohnenkraut

Bohnenkraut wird im zeitigen April ausgesäht. Im Garten mit einem Abstand von ca. 25 cm und das Saatgut anschließend nur ganz leicht mit Erde bedeckt. Die Pflanze liebt ganz besonders sandige, lockere Böden in sonniger Lage.
Wenn man Bohnenkraut auf dem Balkon ziehen will, dann geht man bei der Aussaat genau wie im Garten vor, muß aber dann die Pflanzen pikieren und anschließend in große Töpfe pflanzen.
Wichtig ist es die Pflanzen während der Anzucht immer recht feucht zu halten und auf keinen Fall zu düngen.

Pages

Subscribe to Alraune.org - Pflanzen und Samen RSS